GRUNDSTEUER

Zum 01.01.2025 tritt die neue Grundsteuer in Kraft.

Grundsteuer zahlen Sie jährlich an die Stadt/Gemeinde, in der Sie ansässig sind. Die Kommune erlässt diesen Bescheid immer zu Beginn des Jahres für das gesamte Jahr. Grundlage für die Grundsteuer ist zukünftig der Grundsteuerwert.

Bereits 2022 sind die neuen Grundsteuerwerte festzustellen. Zwischen dem 01.07.2022 und 31.10.2022 müssen daher alle Grundstückseigentümer*innen elektronische Feststellungserklärungen übermitteln.

Für jedes Grundstück ist eine eigene Erklärung abzugeben. Betroffen sind auch Ferienimmobilien, Baugrundstücke und Grundflächen auf denen eventuell nur Garagen stehen. Je nach Art des Grundstücks sind unterschiedliche Angaben in der Feststellungserklärung zu machen. Hierzu werden verschiedene Unterlagen benötigt. Darüber hinaus gelten in einigen Bundesländern besondere Regelungen, die es zu beachten gilt.

Wir stehen Ihnen selbstverständlich in dieser Sache zur Seite und erstellen die entsprechenden Erklärungen gerne für Sie.

Füllen Sie einfach die Rückantwort Grundsteuer aus und senden diese an uns zurück.

Rückantwort Grundsteuer

Beratung
Hand in Hand